Weihnachtskalender steigern die Vorfreude

Dieses Wochenende ist es wieder soweit, die Adventszeit beginnt. Gerade für Kinder ist diese Zeit aufregend. Der Dezember ist voller Höhepunkte. Auch die tägliche Überraschung im Weihnachtskalender gehört dazu.
Bereits seit Ende des 19 Jahrhunderts gehört der Weihnachtskalender traditionell zur Adventszeit. In den Anfängen  haben christlich geprägte Familien sich Bildkalender mit 24 verschiedenen Bildern an die Wand gehängt. Danach kam der Kalender mit Fenstern dazu und ist heute der absolute Klassiker. Hinter den Fernstern  verbergen sich oftmals Bilder, Schokolade, Spielzeug oder selbstgebastelte Gegenstände. Aber auch kreative Adventskalender sind heute keine Seltenheit. Wir haben ein paar Ideen für euch zusammengetragen:

 

  • Stoffsäckchen in Form von Stiefeln, Sternen oder Rentieren
  • Lebkuchenhaus in dem 24 verschiedene Schokoladentäfelchen oder  Pralinen  angebracht sind
  • Holzschränkchen mit 24 kleinen Schubladen in denen  selbstgebastelte oder gekaufte
  • Überraschungen versteckt werden
  • selbstgebastelte kleine Pakete
  • 24 kleine Papphäuschen in dem sich jeweils eine  Überraschung verbirgt

Mit jedem entdeckten Adventsgeschenk steigt die Spannung bei den Kleinen. Bis endlich das meist größte Türchen geöffnet wird die 24.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>